Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /var/www/emmentaler/wp-content/plugins/content-by-country-free/public/class-cbc-free-public.php on line 281
Emmentaler AOP Rondo - Emmentaler AOP Switzerland
Zutaten
Zutaten für

Hinweis

Die Zutatenmengen sind nun umgerechnet und sinnvoll auf-/abgerundet. Bitte beachten Sie: Mengen im Text sowie die Koch- und Backzeiten wurden nicht automatisch angepasst.

  • Mehl
  • Salz
  • Milch
  • Hefe
  • Butter, weich
  • Creme fraîche
  • Emmentaler AOP
  • Eigelb
  • Kürbis (kann durch anderes Gemüse oder Pilze ersetzt werden)
  • Frühlingszwiebeln (Bundzwiebeln)
  • Muskatnuss, Pfeffer, Paprika mild
Keil AOP mild

Star des Gerichts

Emmentaler AOP Mild/Classic

Zubereitung

Egal ob warm oder kalt, als Apero oder als Hauptspeise, das Emmentaler AOP Rondo ist immer passend.

Hefeteig

  1. Milch erwärmen (nur auf Körpertemperatur, ist die Milch zu heiss stirbt die Hefe ab) und die Hefe darin auflösen.
  2. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dies kann gerne einmal 10 Minuten dauern. Zugedeckt den Teig auf das doppelte (ca. 2 Stunden) aufgehen lassen.
  3. Ein Wähenblech (Alternativ Springform) mit 28-30 cm Durchmesser einfetten und den Boden mit einem Backpapier auslegen. Den Teig nun nicht mehr kneten! Nur in die Form legen und ihn durchdrücken in die gewünschte Grösse bringen. Den Rand ein wenig höher machen.

Belag

  1. Creme fraîche mit dem Eigelb und den Gewürzen möglichst kurz vermischen und auf dem Teig verteilen. Am Rand jeweils 1 cm frei lassen. 3/4 vom geschnittenen Kürbis und die geschnittene Bundzwiebel darüber verteilen.
  2. Den in Würfel geschnittenen Emmentaler AOP gleichmässig auf der Creme fraîche Masse verteilen und mit dem Rest vom Kürbis ebenso verfahren.

Backen

  1. Das Rondo in den noch kalten Ofen geben und den Ofen auf 50 Grad Ober/Unterhitze einstellen und 30 Minuten so gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze hochdrehen und weitere ca. 25 Minuten backen.
  2. Das Emmentaler AOP Rondo warm oder kalt servieren. Es passt als Apero, Fingerfood, Snack oder mit einem Salat serviert auch als Vorspeise oder Hauptgang.

Variante in Klein

  1. Teig in ca. 20 gleichgrosse Kugeln aufteilen. In eine gefettete Muffinform geben, flach drücken und belegen. Für diese Variante benötigt ihr nur halb so viel Belag.
  2. Das Backverfahren bleibt gleich wie beim grossen Emmentaler AOP Rondo, ausser dass sich die Backzeit bei 180 Grad auf ca. 18-20 Minuten verkürzt.

Notizen

Die Wahl des Käses entscheidet über die Würzigkeit.

  1. eher mild: Emmentaler AOP Classic 4 Monate gereift
  2. mild – würzig: Emmentaler AOP Extra 12 Monate gereift
  3. würzig: 24 Monate gereift, fragt am besten in eurer Käserei des Vertrauens nach!

 

Autor: Caro & Tobi www.foodwerk.ch

 

«e Guete»
Monika_Boesch
«Fein gehobelter Emmentaler AOP Höhlengereift macht sich bestens in einem "höhlisch-guten" Cheeseburger: im luftigen Urdinkelbrötli mit einer Tomatenscheibe, ein paar Röstzwiebeln und einem Löffel Crème fraîche.»
Monika Bösch, Käsesommelière, GenussImpuls GmbH

MEHR REZEPT-IDEEN

Bärlauch-Champignons mit Emmentaler AOP

  • Recipe icon
  • Recipe icon

Pita mit Apfel-Emmentaler-AOP-Salat

  • Recipe icon
  • Recipe icon

Suche

Was möchten Sie finden?

Schnelleinstieg